Skip to content

News

Wir entwickeln RoboLive® weiter.
Gleichzeitig entwickeln wir uns weiter.
Hier berichten wir darüber.

IZB 2022, Wolfsburg

Über 900 Aussteller aufgeteilt auf 6 Hallen. 50 000 Fachbesucher aus über 30 Nationen. Zwei RoboLive®-Stände. Die Internationale Zuliefererbörse (IZB) ist einer der wichtigsten Kommunikations- und Businessplattformen und richtet sich an Zulieferer der Automobilindustrie. Da sind wir natürlich mit dabei – und wie!

Unser Stand befand sich in der Halle 6, die Halle für Metall- und Leichtbau, Karosseriebau, Verbindungs- und Fügetechnik. Auch wenn wir etwas versteckt am hinteren Ende der Halle waren, hatten wir einen regen Zulauf. Das lag insbesondere an denjenigen, die gezielt nach uns gesucht haben. Offensichtlich haben wir uns mit RoboLive® schon einen gewissen Namen mit entsprechendem Interesse erarbeitet.

Das mag auch der Grund sein, warum wir vorab vom Veranstalter eingeladen wurden, uns als eine von zwölf Softwarelösungen im Software Marketplace zu präsentieren. Da sind wir besonders stolz drauf!

Der erstmals stattfindende Software Marketplace befand sich direkt an der Halle 1 und erfreute sich einer großen Annahme. Zudem startete dort
die Führungsetage des VW-Konzerns ihren Rundgang über das Messe-Gelände am Allerpark. Und darüber fanden im Software Marketplace auf der Live Stage all die Vorträge statt – unter anderem auch der unseres CEO Ralph über die Visualisierung von Roboterprozessen.

Video abspielen
Insgesamt war die IZB für uns ein Wahnsinnserfolg. Das liegt an der hervorragenden Messe selbst, ganz bestimmt auch an unserem Team und vor allem an RoboLive®. Wir haben wieder einmal festgestellt, dass nicht nur wir begeistert sind von unserer Softwarelösung, sondern auch alle, mit denen wir sprachen. Und so wundert es uns nur wenig (wenngleich wir uns riesig freuen), dass RoboLive® zu den Top 20 der innovativsten Produkte der IZB gekürt wurde.